Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Zum Studienbeginn am 01.04.2022 bieten wir an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (HS Bund) einen Studienplatz für den Diplomstudiengang

Verwaltungsinformatik an.
Kennziffer: BVA-2021-127

Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Als zentraler Dienstleister des Bundes nimmt das BVA mit rund 6.000 Beschäftigten an 23 Standorten mehr als 150 Aufgaben wahr.


Aufgaben

Sie erwartet ein dreijähriges duales Studium (24 Monate Theorie, 12 Monate Praxis) mit Studieninhalten zur Informationstechnik, zum Verwaltungsmanagement und zur Allgemeinen Verwaltungslehre. Nach erfolgreichem Abschluss ist eine spätere Verwendung in der Funktionsebene des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes vorgesehen.

Nähere Informationen zum Studiengang (Studienverlauf und organisatorische Rahmenbedingungen) entnehmen Sie bitte dem Internetauftritt des Bundesverwaltungsamtes unter www.bva.bund.de/verwaltungsinformatik.


Profil
  • (Fach-)Hochschulreife mit einer Durchschnittsnote von 3,0 oder besser oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand bzw. die voraussichtliche Erreichung von einem der vorgenannten Abschlüsse bis 01.04.2022
  • Deutsche/-r im Sinne des Art. 116 Grundgesetz oder Staatsangehörigkeit im Sinne des § 7 Abs. 1 Nr. 1 Bundesbeamtengesetz
  • Gewähr, jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetztes einzutreten
  • Keine Vorstrafen, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
  • gesundheitliche Eignung
  • Grundkenntnisse im Umgang mit moderner Informationstechnik und Interesse an ihrer Steuerung
  • Mathematisches und analytisches Denkvermögen
  • strukturierter Arbeitsstil sowie effektives Selbstmanagement
  • Englischkenntnisse

Die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf erfolgt i. d. R. nur, wenn die Bewerberin/ der Bewerber das 50. Lebensjahr
noch nicht vollendet hat


Wir bieten
  • Einstellung als Beamtin/Beamter auf Widerruf (Regierungsinspektoranwärterin/Regierungsinspektoranwärter)
  • Monatliche Bezüge in Höhe von ca. 1.500 €
  • Übernahme nach erfolgreichem Studienabschluss und Ernennung zur/zum Regierungsinspektor/in auf Probe unter Verleihung des akademischen Grades Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Schwerpunkt
  • Verwaltungsinformatik und anschließende Besoldung im Eingangsamt des gehobenen Dienstes, Besoldung nach A 9g Bundesbesoldungsordnung
  • Spannende und abwechslungsreiche Aufgabengebiete mit gesellschaftlichem Mehrwert bereits während der Praxisphasen
  • Teamorientiertes Lernumfeld und flexible Arbeitszeiten
  • Bezug eines Job-Tickets sowie kostenfreie Parkplätze vor Ort