Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MIKROELEKTRONISCHE SCHALTUNGEN UND SYSTEME IMS

HABEN SIE LUST GANZ VORNE DABEI ZU SEIN, WENN DIE ZUKUNFT ENTSTEHT?
DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MIKROELEKTRONISCHE SCHALTUNGEN UND SYSTEME IN DUISBURG SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE*N

DOKTORAND*IN
HARDWARE SECURITY FÜR RISC-V PROZESSORARCHITEKTUREN

Das Fraunhofer IMS erforscht und fertigt anwendungsspezifische smarte Sensoren. Der Aspekt der Informationssicherheit spielt in diesem Zusammenhang eine immer größere Rolle. Das Feld erstreckt sich hier von der sicheren Identifizierung der Sensoren über die Verschlüsselung der Firmware und der Kommunikation mit Hilfe kryptografischer Verfahren bis hin zur Absicherung der Systeme gegenüber physikalischen Seitenkanalangriffen. Unsere Gruppe forscht an einer digitalen Hardware-Plattform in Form einer eigenen Implementierung der RISC-V Instruktionssatzarchitektur für Mikrocontroller. Im Rahmen Ihrer Dissertation entwickeln Sie Lösungen für hardwarenahe Security solcher RISC-V basierten Sensorsysteme.


Aufgaben
  • Nutzung von Entropiequellen auf Basis von quantenmechanischen Effekten (QRNG)
  • Flächen- und leistungsoptimale Umsetzung von Ver- und Entschlüsselungsverfahren in der Hardware
  • Schutz eines System-on-Chips gegen Glitching-Angriffe durch robuste Daten- und Befehlspfade

Profil
  • Sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Elektrotechnik, Technischer Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Gute Kenntnisse im Bereich Prozessorarchitekturen, bevorzugt RISC-V
  • Kenntnisse in den Bereichen VLSI-Entwurf und Digitaltechnik sowie Hardwarebeschreibungssprachen (z. B. Verilog, VHDL)
  • Spaß und Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten

Wir bieten

Innerhalb von 3 Jahren bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur erfolgreichen Promotion und stellen Ihnen hierfür sämtliche Einrichtungen und Labore unseres Institutes zur Verfügung. Der Doktorgrad wird von der Universität Duisburg-Essen verliehen. Lehrverpflichtungen werden Ihnen nicht übertragen. Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle (39 Std./Woche) mit halber Vergütung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.