Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH, Theaterplatz 3, 47798 Krefeld, sucht zum 01.01.2022 oder später eine*n

Betriebsingenieur*in (m/w/d).

Die Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH ist das älteste Fusionstheater Deutschlands und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter*innen. Es verfügt über die Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel sowie über das Orchester „Niederrheinische Sinfoniker“. Zahlreiche Sonderveranstaltungen, eine umfangreiche Theater- und Konzertpädagogik sowie Projekte zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses ergänzen das breitgefächerte Theaterprofil. Jährlich finden rund 600 Veranstaltungen auf den zwei Hauptbühnen, der Studiobühne Mönchengladbach sowie in den externen Spielstätten Fabrik Heeder, Seidenweberhaus und Kaiser-Friedrich-Halle statt.


Aufgaben

Als Betriebsingenieur*in sind Sie für den reibungslosen Ablauf der Instandhaltungs-, Wartungs- und Reparaturarbeiten an den bühnentechnischen Anlagen zuständig. Dies beinhaltet schwerpunktmäßig die folgenden Aufgaben:

  • Bedarfsermittlung in Zusammenarbeit mit den technischen Abteilungen und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen unter Berücksichtigung des zur Verfügung stehenden Budgets
  • Sachgerechte Ausschreibung und Vergabe von Aufträgen an Fremdfirmen unter Einhaltung aller in Frage kommender Gesetze, Regeln, Richtlinien, Verordnungen und Vorschriften
  • Überwachung, Begleitung und Kontrolle der Leistungserbringung durch Fremdfirmen, abschließende Bewertung und Dokumentation der durchgeführten Arbeiten
  • Koordinierung und Überwachung der vorgeschriebenen Prüfungen, Qualitäts- und Terminkontrollen (DGUV, TÜV etc.)
  • Mitwirkung bei der Beschaffung theatertechnischer Anlagen und größerer Sanierungsarbeiten in Zusammenarbeit mit der technischen Direktion und externen Planungsbüros
  • Im Einzelfall eigenständige Durchführung kleinerer Reparaturen und Kontrollen
  • Reporting und Abstimmung aller Maßnahmen direkt mit der Geschäftsführung

Das Theater unterhält Spielstätten in Krefeld und in Mönchengladbach. Ihre Präsenz ist an beiden Theaterstandorten erforderlich. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach TVöD VKA (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) und unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen.


Profil
  • Einen Abschluss im Bereich Maschinenbau (Bachelor, FH) oder vergleichbar
  • Kenntnis der gängigen rechtlichen Grundlagen im Bereich Vergaberecht, Ausschreibung nach VOB/VOL
  • Erfahrungen in einer ähnlichen Position an einem Theater oder die Bereitschaft, sich in die Besonderheiten der Veranstaltungstechnik einzuarbeiten; generell ist eine hohe Lern- und Weiterbildungsbereitschaft für diese Position unabdingbar
  • Eine qualitäts- und kostenbewusste Arbeitsweise gepaart mit der Fähigkeit, kreative und effektive Lösungen zu finden
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und eine selbstständige Arbeitsweise
  • Hands-on-Mentalität

Wir bieten
  • einen Arbeitsplatz in einem engagierten Team und in einer lebendigen und besonderen Atmosphäre, die es so nur am Theater gibt
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit an und mit komplexen technischen Anlagen
  • die Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • alle Vorteile des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, u. a. 30 Tage Urlaub/Jahr, ein Leistungsentgelt im Juli und eine Jahressonderzahlung im November („Weihnachtsgeld“) sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Vergünstigte Eintrittskarten für viele unserer Vorstellungen